Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

"Deutschstunde" - Konzert zu Ehren des verstorbenen Musikers Denny Newman mit Albert Koch, Klaus Reiter und Barbara Wesely

27. 04. 2024 um Uhr

Denny Newman lebte bis zu seinem Tod in Odenbach und gab in der Synagoge mehrmals Konzerte. Immer hatten diese Konzerte Bezug zum Judentum oder zu wichtigen gesellschaftlichen Fragen. Nun möchten wir ihm etwas zurückgeben mit einem Konzert zum Thema „Deutschstunde“.

 

Albert Koch, ein langjähriger Weggefährte von Denny Newman und Mundharmonikavirtuose, wird zwei hochkarätige Musiker mitbringen. Mit dabei sind der Pirmasenser Gitarrist Klaus Reiter und die Akkordeonistin Barbara Wesely aus Zweibrücken. Das Trio präsentiert Songs von Reinhard Mey, Hannes Wader, Konstantin Wecker und anderen.

 

In der „Deutschstunde“ von Siegfried Lenz wird die Verquickung von Schuld und Pflicht, sowie der Widerspruch von Pflichterfüllung und individueller Verantwortung thematisiert. In Anlehnung daran beinhalten die Texte der Songs nicht nur, aber auch, politisch Stellung beziehende, gesellschafts- und zeitkritische, oft von einer pazifistischen Haltung geprägte Inhalte.

 

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.

 

Ticketvorbestellung: 

Joachim Hübner: 0170-907 89 34, mail:

Förderverein (Woehl) 06382-993297 mail:

 

Ab 18 Uhr kann im „Synagogenkeller“ erstmals die erst jetzt veröffentlichte neue CD von Denny Newman erworben werden.

 
Foto zur Veranstaltung (Bild vergrößern)

 

Veranstaltungsort

Odenbach

Ehemalige Synagoge Odenbach, Kirchhofstr. 19

An der Synagoge sind keine Parkplätze verfügbar; bitte andere Parkmöglichkleiten in Odenbach suchen

 

Veranstalter

Förderverein ehemalige Synagoge Odenbach e.V.

Förderverein ehemalige Synagoge Odenbach e.V.